Warum ist eine regelmäßige Sportuntersuchung notwendig?

Nach den Wettkampfbestimmungen des Deutschen Schwimmverbandes (DSV) haben die meldenden Vereine bei Wettkampfveranstaltungen mit der Meldung zu versichern, dass die von ihnen gemeldeten Schwimmer ihre Sportgesundheit durch ein ärztliches Zeugnis nachweisen können. Die Untersuchung darf zum Zeitpunkt der Abgabe der Meldung nicht länger als 1 Jahr zurückliegen. Ohne diese Versicherung ist die Meldung vom Veranstalter zurückzuweisen.Die Sportuntersuchung darf grundsätzlich jeder Arzt durchführen. Bitte achtet zu Eurer eigenen Sicherheit darauf, dass der Arzt Euer Kind richtig untersucht und nicht nur fragt, ob es Eurem Kind gut geht. Der Trainingsumfang sollte dem Arzt mitgeteilt werden. Umfang und Dauer der Untersuchung sind nicht vorgeschrieben und liegen im Ermessen des Mediziners.

Die Kosten berechnet jeder Arzt anders und müssen grundsätzlich von Euch selber getragen werden. Manche Krankenkassen jedoch übernehmen die Kosten einer Sportuntersuchung. Bitte erkundigt Euch bei Eurer Krankenkasse, ob diese die Kosten trägt. Auf jeden Fall solltet Ihr jedoch vor der Untersuchung beim Arzt nachfragen, in welcher Höhe er die Kosten berechnet.

Die Sporttauglichkeit sollte mit dem Vordruck

bescheinigt werden. Bitte schickt eine Kopie der ausgefüllten Bescheinigung