DKM für Menschen mit Behinderung

Am Wochenende richtete die SG Remscheid die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften für Menschen mit Behinderung aus. Insgesamt nahmen Aktive aus 60 Vereinen aus ganz Deutschland daran teil. Sowohl aus organisatorischer als auch sportlicher Sicht kann auch dieses Wochenende als voller Erfolg verbucht werden. Mit insgesamt 84 Deutschen Rekorden, Europarekorden und sogar Weltrekorden und vielen Bestzeiten wurde das Remscheider Wasser seinem guten Ruf wieder gerecht.

Mit von der Partie war unsere Sportlerin Anna Krzyzaniak (JG 2004). Sie erzielte am Wochenende respektable Leistungen. Über 100m Schmetterling, 200m Freistil und 200m Lagen erreichte sie sowohl in der Jugend-B-Wertung als auch in der offenen Wertung jeweils Podestplätze. Dreimal konnte sie ihre bisherigen Bestzeiten zum Teil deutlich unterbieten. Außerdem wurde sie für das Jahr 2019 wieder in den D/C-Nachwuchskader des DBS berufen.

Sowohl Anna als auch allen unseren Gast-Athleten gratulieren wir ganz herzlich zu ihren Leistungen und hoffen, dass alle unsere Gäste gut nach Hause gekommen sind. Die Ergebnisse können auf der Veranstaltungsseite www.dkm-schwimmen.com eingesehen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.